Christensen will in Gladbach bleiben

SID
Donnerstag, 31.03.2016 | 11:17 Uhr
Andreas Christensen ist vom FC Chelsea an Borussia Mönchengladbach bis 2017 ausgeliehen
© getty
Advertisement
NBA
Di29.05.
Rockets vs. GSW: Spiel 7! Wer zieht in die Finals ein?
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan
Friendlies
Dänemark -
Mexiko

Sommerzugang Andreas Christensen war für Borussia Mönchengladbach von Beginn an eine Verstärkung und ist in der Innenverteidigung unter Andre Schubert gesetzt. Die Leihgabe vom FC Chelsea steht noch bis 2017 bei den Fohlen unter Vertrag und denkt nicht daran, vorzeitig nach London zurückzukehren.

Das berichtet der Telegraph. Demnach ist Chelsea jedoch an einer vorzeitigen Rückkehr von Christensen interessiert. Da Kurt Zouma noch lange verletzt fehlen und Vereins-Ikone John Terry den Verein im Sommer verlassen wird, klafft eine Lücke in der Innenverteidigung der Blues.

Doch Christensen fühlt sich am Niederrhein wohl und denkt nicht daran, bereits im Sommer an die Stamford Bridge zurückzukehren.

Lieber sei er in der Bundesliga gesetzt, als in der Premier League die dritte oder vierte Geige zu spielen. Ohnehin müsste sich Chelsea zuvor mit der Borussia einigen, vertraglich ist eine vorzeitige Rückkehr nicht verankert.

Andreas Christensen im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung