"Soll nicht anfangen zu spinnen"

SID
Sonntag, 13.03.2016 | 13:15 Uhr
Andre Schubert hat seinen Youngster Mahmoud Dahoud nach dem Spiel gegen Frankfurt kritisiert
© getty
Advertisement
NBA
So27.05.
Rockets vs. Golden State: Kickt Houston GSW raus?
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan

Einen Rüffel vom Trainer gab es für Jungstar Mahmoud Dahoud vom Bundesligisten Borussia Mönchengladbach. "Mich hat geärgert, was er am Ende gemacht hat. Er soll sich auf seinen Fußball konzentrieren und nicht anfangen zu spinnen", wetterte Coach André Schubert bei Sky nach dem Sieg gegen Frankfurt.

Dahoud, der das 3:0 gegen die Hessen erzielte, hatte kurz vor dem Abpfiff die Frankfurter Szabolcs Huszti und David Abraham düpieren wollen. Das war ihm allerdings misslungen.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Schubert weiter: "Vielleicht sollten wir alle den Jungen mal in Ruhe lassen, damit er nächste Woche auch so spielt. Wenn man es mit den spielerischen Fähigkeiten übertreibt, dann kommt auch mal ein Gegner, der sagt, das lasse ich mit mir nicht machen. Das muss er lernen."

Mahmoud Dahoud im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung