Fussball

Morata auch im BVB-Fokus

Von SPOX
Alvaro Morata im Spiel gegen den FC Barcelona
© getty

Gefühlt halb Europa bemüht sich um die Dienste von Alvaro Morata, dabei ist der Stürmer noch bis 2020 an Juventus Turin gebunden. Zudem besitzt auch Real Madrid eine Rückkaufkoption. Dennoch ist laut Marca neben diversen englischen Teams auch Borussia Dortmund am Spanier dran.

Angeblich soll der BVB bereits vor zwei Jahren an Morata interessiert gewesen sein. Damals soll Ex-Coach Jürgen Klopp um die Dienste des 23-Jährigen gebuhlt haben, doch Morata entschied sich damals für Juventus.

Das Interesse von Klopp soll nie erloschen sein, so dass Morata beim FC Liverpool derzeit ebenfalls hoch gehandelt wird. Ebenso sollen der FC Arsenal und Manchester United den spanischen Stürmer im Sommer gerne verpflichten wollen.

Moratas Vertragssituation könnte dabei als äußerst prekär entpuppen, denn Real Madrid besitzt eine Option, den Stürmer für 30 Millionen ins Bernabeu zurückzuholen - und das wollen die Königlichen laut Marca auch machen.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Ein weiteres Szenario wäre, dass Real Morata nach einer starken Europameisterschaft für die Summe zurückholt, um ihn dann für möglichst viel Geld wieder weiter zu verkaufen.

In bisher 40 Partien für die Alte Dame gelangen Morata wettbewerbsübergreifend in dieser Saison zehn Treffer und acht Assists.

Alvaro Morata im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung