Dienstag, 02.02.2016

Werder-Neuzugang nimmt sich viel vor

Yatabare: "Fan von Micoud und Özil"

Sambou Yatabare soll nach dem Ausfall von Philipp Bargfrede das Mittelfeld von Werder Bremen verstärken. Der Nationalspieler Malis, der zuletzt an Standard Lüttich ausgeliehen war, stand bei Olympiakos Piräus unter Vertrag.

Sambou Yatabare ist von seinem neuen Klub bereits angetan
© getty
Sambou Yatabare ist von seinem neuen Klub bereits angetan

Der 26-Jährige ist bereits sehr angetan von seinem neuen Klub. "Ich bin ein Fan von Micoud und Özil. Werder hat Titel geholt, Champions League gespielt, daher kenne ich den Verein sehr gut", erklärte Yatabare der Bild -Zeitung und fügte an, dass er sich auch "über Tradition und Geschichte des Vereins informiert habe".

In der belgischen Liga kam der Mittelfeldspieler 14 Mal zum Einsatz. An der Weser gilt er nicht nur als Ersatz für den verletzten Bargfrede, sondern auch für Felix Kroos, der sich zum Zweitligisten Union Berlin verabschiedete.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Neben Yatabare schlossen sich auch Laszlo Kleinheisler, Milos Veljkovic, Papy Djilobodji und Gerhard Tremmel im Winter dem Team von Trainer Viktor Skripnik an.

Sambou Yatabare im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Serge Gnabry ist heiß begehrt

Medien: Mehrere Anfragen für Gnabry aus In- und Ausland

Serge Gnabry hat bis 2020 einen Vertrag bei Werder Bremen

Baumann: "Gnabry? Keine Absprache mit Bayern"

Serge Gnabrys Doppelpack reichte den Bremern zum Sieg

Gnabry schießt desolate Bremer zum Auswärtsdreier


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Bundesliga, 23. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.