Wolfsburgs Schäfer

"Zuhause wollen wir immer gewinnen"

Von SPOX
Samstag, 27.02.2016 | 14:03 Uhr
Marcel Schäfer geht zuversichtlich in die Partie gegen Bayern
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Der VfL Wolfsburg hat mit dem Duell gegen den FC Bayern München am Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER) eine Herkulesaufgabe vor der Brust, welche Rekordspieler Marcel Schäfer derweil als das "leichteste" Spiel der Saison bezeichnet. Im Interview mit dem Münchner Merkur sprach der 31-Jährige über das Duell gegen die Bayern, den Aufwärtstrend der Wölfe und die eigenen Saisonziele.

"Es erwartet keiner etwas von uns. Für uns ist das eine Herausforderung, eine Möglichkeit, ein Ausrufenzeichen zu setzen", erklärte der 31-Jährige die Ausgangslage, sieht der Partie aber trotz der 1:5-Hinspiel-Klatsche selbstbewusst entgegen: "Zuhause wollen wir immer gewinnen, auch gegen Bayern."

"Leidenschaft, Begeisterung, Einsatz, Kampf"

Schäfer wechselte 2007 von 1860 München zu den Wölfen, wurde 2009 Meister mit dem VfL und feierte in der vergangenen Saison den Pokalsieg. Zwar laufen die Wolfsburger in dieser Spielzeit ihren Erwartungen hinterher, dennoch war in den letzten Wochen ein Aufwärtstrend zu erkennen. "Leidenschaft, Begeisterung, Einsatz, Kampf - das ist wieder da", sagte Schäfer und lobte die "mannschaftliche Geschlossenheit" im Team.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Die Zielsetzung des VfL Wolfsburg sei nach wie vor die Qualifikation für den Europapokal. "Wir haben es selbst in der Hand, unsere Saison so zu gestalten, wie wir uns das vorstellen", stellte Schäfer klar und fügte an: "Man sollte uns noch nicht abschreiben."

Alles zur Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung