Neuzugang erleidet Muskelbündelriss

Barba fällt sechs Wochen aus

SID
Mittwoch, 03.02.2016 | 11:36 Uhr
Federico Barba hat sich im Testspiel gegen Sonnenhof-Großaspach verletzt
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Kaum da - und schon wieder weg: Bundesligist VfB Stuttgart muss voraussichtlich sechs Wochen auf den erst am Montag verpflichteten Innenverteidiger Federico Barba verzichten.

Der 22 Jahre alte Italiener zog sich beim Testspiel der Schwaben gegen Drittligist Sonnenhof-Großaspach (0:2) einen Muskelbündelriss in der linken Wade zu.

"Das ist einfach unglaubliches Pech. Federico war körperlich in einem Top-Zustand. Das unterstreichen seine jüngsten Einsätze für Empoli in der Serie A und auch die Ergebnisse unserer sportärztlichen Untersuchung", sagte VfB-Sportvorstand Robin Dutt.

Für Barba gehe es jetzt darum, "den Kopf oben zu behalten", führte Dutt weiter aus: "Wir werden ihm dabei jede Unterstützung zukommen lassen und großen Wert darauf legen, dass die Integration in die Mannschaft parallel erfolgt."

Barba ist von Empoli ausgeliehen

Der VfB hatte Barba kurz vor Ende der Transferperiode bis zum Saisonende vom italienischen Erstligisten FC Empoli ausgeliehen. Die Stuttgarter besitzen eine Kaufoption.

Immerhin gibt es bei Martin Harnik positive Signale. Der österreichische Offensivspieler feierte gegen Großaspach nach auskuriertem Außenbandanriss sein Comeback und steht Trainer Jürgen Kramny am Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER) in Frankfurt wieder zur Verfügung.

Alles zur Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung