Sonntag, 07.02.2016

Thomas Müller nach dem Spiel in Leverkusen

"Bei uns ist die Stimmung super"

Thomas Müller sieht den Rekordmeister Bayern München nach dem torlosen Unentschieden in Leverkusen auf einem guten Weg. "Natürlich wird da etwas konstruiert. Dadurch, dass der Trainer wechselt, ist etwas Unruhe da. Und es wird versucht, den FC Bayern noch etwas zu ärgern", sagte Müller.

Thomas Müller musste gestern erstmal auf der Bank platz nehmen
© getty
Thomas Müller musste gestern erstmal auf der Bank platz nehmen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Weiter äußerte Müller: "Ich verstehe, dass sich Rest-Deutschland wünscht, dass der Abstand zwischen eins und zwei etwas geringer ist. Aber bei uns ist die Stimmung super."

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Bei Bayer gehörte Müller erstmals seit Oktober vergangenen Jahres und dem Spiel in Frankfurt nicht der Startformation der Bayern an und wurde erst nach einer Stunde von Trainer Pep Guardiola eingewechselt.

Bayern Münchens Topelf 15/16? Jetzt auf LigaInsider checken!

Trotz der Gelb-Roten Karte für Xabi Alonso (84., wiederholtes Foulspiel) brachte der FC Bayern das torlose Unentschieden in Leverkusen über die Runden.

Alles zum FC Bayern

Das könnte Sie auch interessieren
Thiago verlängert seinen Vertrag wohl um weitere zwei Jahre

Medien: Thiago verlängert beim FC Bayern

Serge Gnabry spielt bei Werder Bremen eine starke Saison

Medien: Bayern im Gnabry-Poker aus dem Rennen

Bayern ist unter Carlo Ancelotti historisch schlecht

April 2017: FCB historisch schlecht


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.