Sonntag, 28.02.2016

FCI-Manager wundert sich

Linke: HSV-Kritik "traurig"

Manager Thomas Linke von Bundesligisten FC Ingolstadt hat die Kritik vonseiten einiger HSV-Spieler nach dem 1:1 an der Spielweise der Schanzer zurückgewiesen.

Thomas Linke kann die Kritik von Holtby nicht verstehen
© getty
Thomas Linke kann die Kritik von Holtby nicht verstehen

"Ich kann mich nur wundern über die Zitate der HSV-Spieler. In meinen Augen hat sich am Samstag keiner was geschenkt", sagte Linke am Sonntag via Twitter: "Der HSV hat dabei ganz ähnliche Mittel wie wir benutzt, stand uns in nichts nach."

Der Ex-Nationalspieler ergänzte: "Traurig, wie eigentlich so großartige Spieler immer wieder versuchen, Versäumnisse gegen Aufsteiger nach Abpfiff medial nachzuholen." HSV-Profi Lewis Holtby hatte nach dem Spiel in Richtung des Liganeulings erklärt: "Die sind nur auf Labern, Rumblöken und Hinfallen aus. Das ist ein ekelhafter Gegner."

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Alles zur Bundesliga


Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.