Fussball

Medien: Rode-Abflug im Sommer

Von SPOX
Sebastian Rode kommt in dieser Saison meist nur als Einwechselspieler zum Zug
© getty

Im Winter lehnte Sebastian Rode noch alle Angebote ab, um sich beim FC Bayern München durchzusetzen. Doch auch in der Rückrunde kommt der Mittelfeldspieler bisher nur zu einem Kurzeinsatz. Nun plant der 25-Jährige offenbar für den Sommer doch einen Wechsel.

Das berichtet der kicker. Rode war kam in der Rückrunde nur zehn Minuten zum Einsatz, was nicht den Erwartungen des Ex-Frankfurters entspricht. Schon im Winter wurde spekuliert, dass der 25-Jährige die Münchner verlassen könnte, um mehr Spielpraxis zu erhalten.

Angeblich hatten unter anderem Schalke 04 und Bayer Leverkusen, aber auch Klubs aus Spanien und England Interesse an Rode bekundet, dieser lehnte jedoch alle Offerten vehement ab. In München, wo sein Vertrag noch bis 2018 läuft, kam Rode diese Saison erst 262 Minuten zum Einsatz (ein Tor, zwei Assists).

Sebastian Rode im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung