Donnerstag, 25.02.2016

Eichin sieht 05er am Zug

Schröder-Wechsel verzögert sich weiter

Der Wechsel von Werder Bremens Sportdirektor Rouven Schröder zu Mainz 05 ist ins Stocken geraten. "Wir haben vor neun, zehn Tagen ein Gespräch mit Mainz gehabt und unsere moderaten Vorstellungen genannt. Seitdem hat sich nichts getan", sagte Werders Geschäftsführer Thomas Eichin am Donnerstag: "Der Ball liegt nicht bei uns."

Rouven Schröder spielte als Aktiver für den Vfl Bochum
© getty
Rouven Schröder spielte als Aktiver für den Vfl Bochum

Die Situation sei weiter ungeklärt, ergänzte der 49-Jährige, sein Klub verspüre keinen Druck. "Es wird sich, denke ich, schon irgendwie klären lassen", meinte Eichin.

FSV-Präsident Harald Strutz hatte am Montag gesagt, dass sich sein Klub mit Schröder einig sei. Der 40 Jahre alte Schröder soll Christian Heidel als Sportchef bei den Rheinhessen beerben.

Heidel wird ab dem 1. Juli Sportvorstand bei Schalke 04 und tritt in Gelsenkirchen die Nachfolge von Horst Heldt an.

Alles zu Mainz 05

Das könnte Sie auch interessieren
Davie Selke wird RB Leipzig im Sommer wohl verlassen

Baumann bestätigt: Beschäftigen uns mit Selke

Andre Ramalho ist derzeit an den FSV Mainz 05 ausgeliehen

Ramalho: "Könnte auch in Leverkusen Führungsspieler sein"

Claudio Pizarro spricht über seine Zukunft

Pizarro: Werder-Abgang? "Das kann passieren"


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 27. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.