Donnerstag, 11.02.2016

Andeutungen beim Verteidiger

Stranzl: Karriereende im Sommer?

Martin Stranzl von Borussia Mönchengladbach zieht ein Karriereende nach Abschluss der laufenden Saison in Erwägung. Die jüngsten Aussagen des Innenverteidigers lassen einen Schlussstrich im Sommer vermuten.

Martin Stranzl könnte seine letzte Halbserie in der Bundesliga bestreiten
© getty
Martin Stranzl könnte seine letzte Halbserie in der Bundesliga bestreiten

"Die Tendenz geht in die Richtung, dass ich die Momente noch mitnehme und im Sommer Schluss mache", sagte der 35-Jährige im Sportschau-Club der ARD. Stranzl hatte zuletzt gegen Werder Bremen sein Comeback nach langer Verletzungspause gegeben.

Der Vertrag des Innenverteidigers läuft zum Ende der Spielzeit nach fünf Jahren aus. Im März wird es laut Stranzl ein Gespräch mit Sportdirektor Max Eberl geben.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Der frühere Kapitän soll dem Klub erhalten bleiben, auch wenn er nicht weiterspielt. "Martin Stranzl hat definitiv eine Zukunft in Mönchengladbach. Wo und in welcher Rolle, das werden wir sehen", äußerte Eberl. Der Österreicher kam in der akteullen Saison aufgrund von Verletzungssorgen nur auf zwei Einsätze im Dress der Fohlen, bei denen er seit Januar 2011 unter Vertrag steht.

Martin Stranzl im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Borussia Mönchengladbach steht vor einer Partnerschaft mit Puma

Medien: BMG vor Millionen-Deal mit Puma

Patrick Herrmann erzielte den späten Ausgleichstreffer

4:4 - Gladbach mit Aufholjagd gegen St. Pauli

Fosun International Limited wollte Borussia Mönchengladbach übernehmen

Chinesen wollten Gladbach kaufen


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 27. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.