Fussball

"Experiment vorläufig gescheitert"

SID
Nicklas Bendtner wechselte im August 2014 nach Wolfsburg
© getty

Der VfL Wolfsburg hat das Kapitel Nicklas Bendtner offenbar geschlossen. Manager Klaus Allofs äußerte sich einen Tag nach der 0:2-Pleite gegen den FC Bayern München äußerst kritisch über den Mittelstürmer.

"Das Experiment gilt vorläufig als gescheitert. Er ist ein Spieler, der außergewöhnliche Fähigkeiten hat, der es aber nicht schafft, über diesen Punkt hinauszukommen", sagte Allofs am Sonntag im Doppelpass gegenüber Sport1 und fügte an: "Im Moment sieht es so aus, dass er uns nicht helfen kann."

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Die Wölfe hatten den 28-Jährigen im August 2014 verpflichtet. Allerdings erzielte der Angreifer in 31 Spielen lediglich drei Treffer. In den letzten drei Partien stand Bendtner trotz der Verletzung von Bas Dost nicht einmal im Kader.

Zuversichtlicher gab sich Allofs bei der Personalie Schürrle: "Bei Schürrle dauert es schon etwas länger, aber wir haben das Vertrauen, dass er uns auf Dauer helfen kann", so der Manager.

Alles zum VfL Wolfsburg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung