Sonntag, 28.02.2016

Allofs kritisiert Bendtner

"Experiment vorläufig gescheitert"

Der VfL Wolfsburg hat das Kapitel Nicklas Bendtner offenbar geschlossen. Manager Klaus Allofs äußerte sich einen Tag nach der 0:2-Pleite gegen den FC Bayern München äußerst kritisch über den Mittelstürmer.

Nicklas Bendtner wechselte im August 2014 nach Wolfsburg
© getty
Nicklas Bendtner wechselte im August 2014 nach Wolfsburg
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Das Experiment gilt vorläufig als gescheitert. Er ist ein Spieler, der außergewöhnliche Fähigkeiten hat, der es aber nicht schafft, über diesen Punkt hinauszukommen", sagte Allofs am Sonntag im Doppelpass gegenüber Sport1 und fügte an: "Im Moment sieht es so aus, dass er uns nicht helfen kann."

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Die Wölfe hatten den 28-Jährigen im August 2014 verpflichtet. Allerdings erzielte der Angreifer in 31 Spielen lediglich drei Treffer. In den letzten drei Partien stand Bendtner trotz der Verletzung von Bas Dost nicht einmal im Kader.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Zuversichtlicher gab sich Allofs bei der Personalie Schürrle: "Bei Schürrle dauert es schon etwas länger, aber wir haben das Vertrauen, dass er uns auf Dauer helfen kann", so der Manager.

Alles zum VfL Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren
Vedad Ibisvevic hat gegen den Vfl Wolfsburg getroffen

Hertha bringt Wolfsburg in akute Abstiegsnot

Mario Gomez blickt zurück auf seine Karriere - und bereut nichts

Gomez: "Hätte oftmals besser sein können"

Wolfsburg hat offenbar Interesse an Paris-Talent Zagadou

Wolfsburg an Paris-Talent Zagadou interessiert?


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.