Badstuber gibt sich kämpferisch

"Ich werde wiederkommen"

SID
Montag, 15.02.2016 | 15:01 Uhr
Holger Badstuber muss zwangsweise wieder pausieren
© getty
Advertisement
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Bayern Münchens Pechvogel Holger Badstuber hat sich nach seiner Entlassung aus dem Krankenhaus kämpferisch gezeigt. "Natürlich war das auch für mich ein großer Schock, aber ich blicke positiv nach vorne. Ich werde wiederkommen - das kann ich allen versprechen", sagte er.

Schon zuvor hatte er getwittert: "Einmal ein Kämpfer, immer ein Kämpfer. Jetzt erst recht!"

Badstuber durfte nach der Operation am verletzten Sprunggelenk am Montag das Krankenhaus wieder verlassen. "Ich freue mich, dass ich jetzt nach Hause kann", sagte er fcb.de.

Der Nationalspieler hatte sich am Samstag im Abschlusstraining vor dem Derby beim FC Augsburg (3:1) das Sprunggelenk gebrochen und fällt wohl für den Rest der Saison aus.

Die erneute Verletzung des Innenverteidigers hatte die Bayern geschockt. In Augsburg waren sie in roten T-Shirts mit Badstubers Namen, dessen Rückennummer 28 und der Aufschrift "Wir sind bei dir. Du schaffst es wieder" aufgelaufen.

''Sind überzeugt, dass es komplett ausheilen wird"

Sportvorstand Matthias Sammer hatte nach dem Augsburg-Spiel von einem "glatten Bruch" gesprochen. Der sei "gut versorgt und es ist absehbar, wann er wieder zurückkehren kann. Und dann werden wir die Pechsträhne irgendwie zusammen weggrätschen."

Man müsse nun "abwarten", ob Badstuber bis zum Saisonende ausfalle, so Sammer weiter: "Es gibt Spieler mit unterschiedlichen Heilungsverläufen bei gleichen Verletzungen. Wir sollten uns gar kein Zeitfenster geben, außer, dass wir eben davon überzeugt sind, dass es komplett ausheilen wird."

Holger Badstuber im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung