Donnerstag, 25.02.2016

Arsenal-Interesse?

Gladbach macht Nordtveit Druck

Verliert Borussia Mönchengladbach einen seiner Leistungsträger? Havard Nordtveits Vertrag am Niederrhein läuft am Saisonende aus und seit Wochen wird über eine mögliche Verlängerung diskutiert. "Bis Ende Februar sollte eine Entscheidung her", betonte Manager Max Eberl zuletzt.

Havard Nordtveit sah bisher drei gelbe Karten
© getty
Havard Nordtveit sah bisher drei gelbe Karten

Eigentlich schien man sich bereits auf ein neues Arbeitspapier geeinigt zu haben, doch da neben Leicester City und den Tottenham Hotspur jetzt auch der FC Arsenal um den Defensivallrounder buhlt, wird es für Nordtveit mit der Entscheidung schwer.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

"Wenn der Manager eine Entscheidung fordert, werde ich mich natürlich daran halten. Aber jetzt konzentrieren wir uns voll auf Augsburg, da wollen wird Sonntag den Sieg gegen Köln bestätigen", erklärte der 25-Jährige der Bild.

Bereits in der Jugend kickte der Norweger für die Gunners und unterzeichnete dort mit 17 Jahren seinen ersten Profivertrag. Dort konnte er sich jedoch nie durchsetzen und blieb in dieser Zeit ohne Einsatz in der Premier League.

Nach Leihgeschäften nach Salamanca, Lilleström und Nürnberg landete er 2011 schließlich in Gladbach und reifte dort zum Stammspieler.

Seit seinem Wechsel zu den Fohlen überzeugte Nordtveit vor allem durch seine Vielseitigkeit. In dieser Saison lief er bereits in der Innenverteidigung, im defensiven Mittelfeld und als Rechtsverteidiger auf und wusste auf jeder Position zu überzeugen. In bislang 175 Pflichtspielen gelangen ihm zudem 12 Treffer für die Borussia.

Havard Nordtveit im Steckbrief

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.