Samstag, 06.02.2016

Weitere Anteile für Kühne

Neuer Investor für den HSV

Der finanziell angeschlagene Hamburger SV hat offenbar einen neuen Investor für seine Fußball AG gefunden. Nach Informationen der Bild-Zeitung erwirbt das Hamburger Familien-Unternehmen Burmeister (Obst und Gemüse) für 4,03 Millionen Euro 1,5 Prozent der Anteile.

Der Hamburger SV wurde 1887 gegründet
© getty
Der Hamburger SV wurde 1887 gegründet

Logistik-Milliardär Klaus-Michael Kühne soll sich zudem weitere Anteile im Wert von 9,25 Millionen Euro gesichert haben.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Kühne, größter Anteilseigner, hielt bislang 7,5 Prozent. Für die neuen Anteile wird laut Bild ein Darlehen umgewandelt, der HSV erhält also kein frisches Geld.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Neben Kühne und Burmeister haben der Agrarunternehmer Helmut Bohnhorst (1,5 Prozent) und der ehemalige Weinhändler Alexander Margaritoff (0,75 Prozent) in den HSV investiert.

Alles zum Hamburger SV

Das könnte Sie auch interessieren
Der FC Bayern hatte mit dem Hamburger SV keinerlei Probleme

Nächste Bayern-Watschn für den HSV

Bekommt HSV-Trainer Markus Gisdol ein neues Innenverteidiger-Talent?

Medien: Hamburger SV bietet für Innenverteidiger-Talent Milenkovic

Filip Kostic geht zuversichtlich ins Duell mit den Bayern

Kostic: "Können auch die Bayern packen"


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Bundesliga, 23. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.