Samstag, 06.02.2016

Weitere Anteile für Kühne

Neuer Investor für den HSV

Der finanziell angeschlagene Hamburger SV hat offenbar einen neuen Investor für seine Fußball AG gefunden. Nach Informationen der Bild-Zeitung erwirbt das Hamburger Familien-Unternehmen Burmeister (Obst und Gemüse) für 4,03 Millionen Euro 1,5 Prozent der Anteile.

Der Hamburger SV wurde 1887 gegründet
© getty
Der Hamburger SV wurde 1887 gegründet
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Logistik-Milliardär Klaus-Michael Kühne soll sich zudem weitere Anteile im Wert von 9,25 Millionen Euro gesichert haben.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Kühne, größter Anteilseigner, hielt bislang 7,5 Prozent. Für die neuen Anteile wird laut Bild ein Darlehen umgewandelt, der HSV erhält also kein frisches Geld.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Neben Kühne und Burmeister haben der Agrarunternehmer Helmut Bohnhorst (1,5 Prozent) und der ehemalige Weinhändler Alexander Margaritoff (0,75 Prozent) in den HSV investiert.

Alles zum Hamburger SV

Das könnte Sie auch interessieren
Daniel Didavi absolvierte 18 Partien für Wolfsburg in dieser Saison

Medien: Didavi vor Wechsel zum HSV

Jens Todt will den HSV verändern

"Keine Tabus": Todt deutet radikalen HSV-Umbruch an

Matthias Ostrzolek beendete die Saison beim Hamburger SV mit 24 Einsätzen

Medien: Ostrzolek nach Hannover


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.