Seedorf über Ancelotti

"Wenn Braue zuckt, droht Ungemach"

Von SPOX
Montag, 01.02.2016 | 10:34 Uhr
Carlo Ancelotti übernimmt in der kommenden Saison den FC Bayern München
© getty
Advertisement
Copa Sudamericana
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Paranaense -
Gremio
First Division A
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Arsenal -
Benfica
First Division A
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Partizan -
Javor
1. HNL
Rijeka -
Istra
Super Cup
Monaco -
PSG
Serie A
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
Real Madrid -
Barcelona
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
Arsenal -
Sevilla
First Division A
St. Truiden -
Gent
Superliga
Brondby -
Lyngby
Super Liga
Rad -
Roter Stern
Serie A
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Gremio -
Santos
Premier League
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Villarreal -
Real Saragossa
UEFA Champions League
Basaksehir -
Brügge
Copa Sudamericana
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Lens -
Nimes
First Division A
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Monaco -
Toulouse
Championship
Sunderland -
Derby
J1 League
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Tottenham -
Juventus
Championship
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Caen
Ligue 1
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Rennes
CSL
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
Lille -
Nantes
Allsvenskan
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
Bolton -
Leeds
First Division A
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
River Plate -
Guarani
J1 League
Shimizu -
Osaka
J1 League
Kobe -
Kashima
League Cup
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Sevilla -
AS Rom

Clarence Seedorf ist davon überzeugt, dass Bayern München mit Carlo Ancelotti ab Sommer ein erfolgreiches Engagement bevorsteht. Der Welt-Trainer passe perfekt zum Rekodmeister und die Spieler werden sich dank seiner Art wohlfühlen.

Acht Jahre lang ging Seedorf unter Ancelotti im Trikot vom AC Mailand auf Titeljagd und gewann dabei alles, was es zu gewinnen gibt. Der Ex-Nationalspieler der Niederlande kennt den künftigen Bayern-Coach dementsprechend bestens und weiß wovon er spricht.

"Sie bekommen, was sie sehen, und genau dieses genuine Auftreten ist Carlettos große Stärke", erzählt Seedorf im Kicker und führt aus: "Wir waren eine erfahrene, hungrige Truppe. Stets in der Lage, uns selbst zu motivieren, und er gestand jedem den perfekten Freiraum zu. Ein Mensch, der das Leben genießt und es im erlaubten professionellen Rahmen auch seine Spieler genießen lässt."

Vorsicht vor der Augenbraue

Unter Ancelotti sei zudem "immer Platz für Gefühle und Ideen, die Meinung der Führungsspieler ist ihm sehr wichtig. Die Affinität ihm gegenüber stellt sich unter Profis und im Ambiente leicht ein, da er sich öffnet und bisweilen nicht immer alles so bierernst nimmt". Auch der Umgang mit Weltklassespielern sei immer "hervorragend" gewesen.

"Die Bayern dienen seit 20 Jahren jedem im Fußball als Vorbild, und Carletto wird sich in diesem kompetenten und seriösen Verein wohlfühlen", ist sich der 39-Jährige sicher, dass die Zusammenstellung perfekt passt. In sorgloser Zufriedenheit sollte sich der FCB jedoch nicht wähnen, auch wenn Aneclotti "ungern laut wird. Doch wenn seine berühmte Augenbraue zuckt, ist Ungemach im Anflug, und man sollte in Deckung gehen".

Alles zum FC Bayern München

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung