Darmstädter Böllenfalltor

Hessen unterstützt Stadionumbau

SID
Samstag, 13.02.2016 | 15:39 Uhr
Das Stadion wurde zwischen 1919 und 1921 erbaut
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Darmstadt 98 bekommt beim dringend nötigen Umbau des Stadions am Böllenfalltor Unterstützung vom Land. Insgesamt 3,5 Millionen Euro steuert Hessen bei, damit die Lilien ihre Infrastruktur "auf den Stand eines Fußball-Bundesligisten" versetzen können, teilte das Land mit.

"Der SV Darmstadt 98 hat durch seinen Durchmarsch von der Dritten in die Bundesliga Fußball-Geschichte geschrieben. Mit unserer Förderung des Stadionumbaus wollen wir unseren Teil dazu beitragen, auch das Umfeld der Lilien zu verbessern und die heutigen Standardanforderungen an eine Bundesliga-Arena zu erreichen", sagte Hessens Innenminister Peter Beuth unmittelbar vor dem Spiel gegen Bayer Leverkusen am Samstag.

Das Stadion wurde zwischen 1919 und 1921 erbaut und kann aufgrund der Bausubstanz in der derzeit bestehenden Form nicht wirtschaftlich betrieben werden.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hatte Darmstadt die Lizenz für die Saison 2015/16 deshalb nur unter Auflagen erteilt. Den Spielbetrieb würde die DFL dauerhaft am jetzigen Standort nicht mehr genehmigen.

Alles zur Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung