Angebot aus China

Dortmund lässt Ramos nicht ziehen

Von SPOX
Mittwoch, 03.02.2016 | 10:36 Uhr
Der BVB will Adrian Ramos nicht nach China ziehen lassen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
Fr02:00
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Borussia Dortmund soll ein Angebot aus China über 12 Millionen Euro für Adrian Ramos abgelehnt haben. Das berichtet die Sport Bild.

Nach Angaben des Blattes wollte die Klubführung damit einen Streit mit Trainer Thomas Tuchel verhindern. Der Erstligist Bejing Guoan, der bereits den Brasilianer Renato Augusto verpflichtete, zeigte großes Interesse.

In drei Jahren hätte Ramos demnach bis zu 15 Millionen Euro verdienen können. Nach den Abgängen von Jonas Hofmann, Adnan Januzaj und Pascal Stenzel legte der BVB aber ein Veto ein.

Mit Jackson Martinez wechselte hingegen ein Landsmann des kolumbianischen Angreifers für eine Rekordsumme von 42 Millionen Euro zu Guangzhou Evergrande.

Alles zu Borussia Dortmund

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung