Dienstag, 26.01.2016

Kein Wechsel aus Mainz

Malli bleibt mindestens bis Saisonende

Der türkische Nationalspieler Yunus Malli bleibt mindestens bis Saisonende beim FSV Mainz 05. "Ich habe Borussia Dortmund am Montagabend darüber informiert. Bei dieser Entscheidung ging es nicht um wirtschaftliche Dinge - das Gesamtpaket hat für uns einfach nicht gepasst. Wirtschaftlich waren wir uns mit dem BVB einig, aber der Zeitpunkt für einen Wechsel ist für uns einfach nicht optimal", sagte FSV-Manager Christian Heidel.

Zumindest bis Ende der Saison bleibt Yunus Malli bei den 05ern
© getty
Zumindest bis Ende der Saison bleibt Yunus Malli bei den 05ern
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Malli (23), mit acht Ligatreffern erfolgreichster Mainzer, sei "nicht nur unser Top-Torschütze, sondern auch ein wichtiger Teil im Mannschaftsgefüge", sagte Heidel: "Und wir wollten das Team, so wie es ist, nicht auseinanderreißen." Malli sei am Montagabend in einem Gespräch mit der sportlichen Leitung über die Entscheidung informiert worden. "Ich werde natürlich weiterhin Vollgas geben für Mainz 05", sagte der Mittelfeldspieler.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Mallis Vertrag in Mainz läuft noch bis zum 30. Juni 2018, er soll allerdings eine Ausstiegsklausel beinhalten, durch die Malli den Verein im Sommer für rund neun Millionen Euro verlassen dürfte. Bei einem vorzeitigen Wechsel im Winter zum BVB, wo Malli auf seinen einstigen Trainer Thomas Tuchel treffen würde, hätte der FSV wahrscheinlich mehr kassiert.

Yunus Malli im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Ottmar Hitzfeld hält eine weitere Beschäftigung von Tuchel in Dortmund für "fatal"

Hitzfeld: BVB und Tuchel trennen sich

Hans-Joachim Watzke zweifelt an dem Anschlagmotiv

Watzke bezweifelt Motiv für Anschlag auf BVB-Bus

Lothar Matthäus glaubt nicht an eine Aussöhnung zwischen Watzke und Tuchel

Matthäus glaubt an Abschied von Tuchel und Aubameyang


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.