Dienstag, 26.01.2016

Henrique zum VfL?

Medien: Neuer Angreifer für Wolfsburg

Spätestens seit der Verletzung von Bas Dost, der sich im Trainingslager in Portugal einen Mittelfußbruch zugezogen hat, herrscht beim VfL Wolfsburg ein akuter Stürmer-Notstand. Jetzt scheint eine mögliche Verstärkung gefunden zu sein.

Bruno Henrique soll den Ausfall von Bas Dost kompensieren
© getty
Bruno Henrique soll den Ausfall von Bas Dost kompensieren
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Denn laut dem kicker sind die Wölfe an Bruno Henrique interessiert. Der 25-jährige Brasilianer soll demnach bereits auf dem Weg zum Medizincheck nach Wolfsburg sein.

Bruno Henrique spielt derzeit in seiner Heimat beim Goias Esporte Club, für den er bisher in 57 Partien zwölf Treffer erzielen konnte. Auf der offiziellen Vereinshomepage des Vereins wurde bereits vermeldet, dass der Stürmer das Interesse des VfL auf sich gezogen haben soll.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Zuletzt wurden in Wolfsburg auch die Namen Breel Embolo vom FC Basel und Alexandre Lacazette von Olympique Lyon gehandelt. Embolos Mutter hat laut der Bild auch das Go für einen Wechsel nach Deutschland gegeben, der FC Basel sträubt sich aber weiter. Während bei diesen prominenten Stürmern Ablösesummen von etwa 30 Millionen Euro auf den Tisch gelegt werden müssten, wäre Bruno Henrique die deutlich kostengünstigere Alternative.

Bruno Henrique im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Zeugwart Heribert Rüttger soll die Kabine der Wölfe bewachen

Nach "Watergate-Affäre": VfL Wolfsburg bewacht Kabine

Ricardo Rodriguez fällt im Relegationsrückspiel gegen Eintracht Braunschweig aus

Relegation: Wolfsburg auch in Braunschweig ohne Rodríguez

Mario Gomez erzielte in der abgelaufenen Saison 16 Treffer für die Wölfe

Medien: Gomez darf Wolfsburg bei Abstieg verlassen


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.