Kramny lobt Großkreutz

SID
Samstag, 30.01.2016 | 10:10 Uhr
Kevin Großkreutz wechselte in diesem Winter zum VfB Stuttgart
© getty
Advertisement
NBA
Fr25.05.
Rockets vs. Golden State: Wer gewinnt Spiel 5?
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Friendlies
Norwegen -
Panama

Bei Bundestrainer Joachim Löw spielt Kevin Großkreutz keine Rolle mehr, dem VfB Stuttgart gibt der Weltmeister dagegen etwas, was der Bundesligist bisher schmerzlich vermisst hat. Das zumindest meint VfB-Coach Jürgen Kramny.

"Er ist sicher noch nicht bei 100 Prozent, aber er hat viele Attribute auf den Platz gebracht, die wir von ihm sehen wollen: Mentalität, den unermüdlichen Willen und die nötige Aggressivität. Das hat der Mannschaft im Herbst manchmal gefehlt", sagte Kramny in der Südwestpresse über den 27-Jährigen, der im Winter zu den Schwaben gestoßen war.

Der frühere Dortmunder Großkreutz hatte zum Rückrundenstart beim 1. FC Köln (3:1) sein Pflichtspieldebüt für die Schwaben gegeben. Zuvor war er bei seinem missglückten Engagement für Galatasaray Istanbul ein halbes Jahr ohne Einsatz geblieben.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Ein Risiko sei er mit der Aufstellung von Großkreutz nicht eingegangen, betonte Kramny: "Ich hätte ihn ja auswechseln können, wenn es nicht funktioniert hätte."

Kevin Großkreutz im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung