Sonntag, 24.01.2016

Bestätigung von Manager Heidel

Yunus Malli nicht unverkäuflich

Yunus Malli zählt zu den heißesten Transfer-Personalien des Winters. Borussia Dortmund und auch einige andere Klubs zeigen großes Interesse am Mittelfeldspieler von Mainz 05. Christian Heidel, Manager der Rheinhessen, erklärt seinen Top-Scorer derweil nicht für unverkäuflich. Vieles deutet auf einen Wechsel hin.

Yunus Malli wird mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht
© getty
Yunus Malli wird mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Mainz 05 ist ein Verein, der niemals sagen kann, dass irgendwer unverkäuflich ist", erklärte Heidel am Samstag bei Sky. Zuletzt hatte Malli selbst die Gerüchte um seine Person angeheizt.

"Ich bin mit meinem Berater in Kontakt, es gibt mehrere Interessenten, sowohl für den Sommer als auch für jetzt gleich", hatte er jüngst im Bild-Interview verraten.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Für Malli, der bei der 0:1-Niederlage der Mainzer in Ingolstadt noch für seinen derzeitigen Klub auflief, könnte der Auftritt bei den Schanzern somit der letzte im Dress der Nullfünfer gewesen sein.

Yunus Malli im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Gaetan Bussmann bleibt bis mindestens 2019 in Mainz

Mainz verlängert mit Linksverteidiger Bussmann

Florian Niederlchner wird wohl langfristig beim SC Freiburg bleiben

Niederlechner bleibt in Freiburg

Mainz 05: Jannik Huth stand gegen Bayern München erneut im Tor

Mainz-Coach Schmidt: Huth bleibt im Tor


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.