Bestätigung von Manager Heidel

Yunus Malli nicht unverkäuflich

Von SPOX
Sonntag, 24.01.2016 | 12:39 Uhr
Yunus Malli wird mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Yunus Malli zählt zu den heißesten Transfer-Personalien des Winters. Borussia Dortmund und auch einige andere Klubs zeigen großes Interesse am Mittelfeldspieler von Mainz 05. Christian Heidel, Manager der Rheinhessen, erklärt seinen Top-Scorer derweil nicht für unverkäuflich. Vieles deutet auf einen Wechsel hin.

"Mainz 05 ist ein Verein, der niemals sagen kann, dass irgendwer unverkäuflich ist", erklärte Heidel am Samstag bei Sky. Zuletzt hatte Malli selbst die Gerüchte um seine Person angeheizt.

"Ich bin mit meinem Berater in Kontakt, es gibt mehrere Interessenten, sowohl für den Sommer als auch für jetzt gleich", hatte er jüngst im Bild-Interview verraten.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Für Malli, der bei der 0:1-Niederlage der Mainzer in Ingolstadt noch für seinen derzeitigen Klub auflief, könnte der Auftritt bei den Schanzern somit der letzte im Dress der Nullfünfer gewesen sein.

Yunus Malli im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung