Schalker Shootingstar im Fokus

Schielen Real und Barca auf Sane?

SID
Sonntag, 10.01.2016 | 19:13 Uhr
Leroy Sane zieht immer mehr Interessenten an
© getty
Advertisement
CSL
SaLive
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
SaLive
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby

Dass Manchester City an einer Verpflichtung von Leroy Sane interessiert ist, ist mittlerweile bekannt. Nun sollen nach Informationen des kicker auch Real Madrid und der FC Barcelona ihre Fühler nach dem Toptalent des FC Schalke 04 ausgestreckt haben.

Noch ist beim S04 kein offizielles Angebot für Sane eingegangen, doch das könnte sich schon bald ändern. Da nun auch Barca und Real ihr Interesse signalisiert haben, sinkt die Wahrscheinlichkeit eines Verbleibs des Shootingstars auf Schalke.

Horst Heldt hat zwar deutlich gemacht, dass man Sane nicht ziehen lassen will, doch bei einem Angebot, bei dem die Ablöseseumme jenseits der 50 Millionen Euro liegt, dürfte der Schalke-Manager nur schwer widerstehen können.

Sowohl die beiden spanischen Klubs, als auch Manchester City könnten ohne Probleme eine Transfersumme in diesen Regionen stemmen. Und selbst wenn die Winterpause ohne einen Abgang von Sane endet: Schon im Sommer würden die Schalker sich den Interessenten erneut stellen müssen.

"Heute Held, morgen Depp"

Benedikt Höwedes sagte im Gespräch mit dem kicker zur Situation um Sane: "Es ist nicht ganz einfach, bei so einem Rummel die Bodenhaftung zu behalten."

Der Kapitän warnte vor den Tücken des Fußballgeschäfts und erwartet bei seinem jungen Mitspieler noch die ein oder andere Formschwankung: "Es wird mit Sicherheit mal der Punkt kommen, an dem es auch bei Leroy nicht so rund laufen wird", sagte der Innenverteidiger und brachte es auf die einprägsame Formel: "Heute ist man der Held, morgen der Depp."

Leroy Sane im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung