Mittwoch, 13.01.2016

Bayeren-Boss voll des Lobes

KHR: "Higuain ist großartig"

Karl-Heinz Rummenigge hat bestätigt, dass Bayern München an Gonzalo Higuain vom SSC Neapel interessiert ist. Zu einem Transfer wird es allerdings wohl nicht kommen.

Karl-Heinz Rummenigge ist derzeit für einen Financial-Fairplay-Workshop in Mailand
© getty
Karl-Heinz Rummenigge ist derzeit für einen Financial-Fairplay-Workshop in Mailand
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Higuain ist ein großartiger Spieler, der Bayern gefällt", so Rummenigge im Zuge einer Veranstaltung in Mailand. Higuain wechselte im Sommer 2013 von Real Madrid zum SSC Neapel und steht mit seinem Verein an der Spitze der Tabelle. Auch die Torjägerliste führt der Argentinier mit 18 Treffern unangefochten an.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Auch deshalb wird es wohl nicht zu einem Transfer kommen: "Mein Freund Aurelio De Laurentiis möchte ihn nicht verkaufen", so Rummenigge über seinen Vorstand-Kollegen aus Neapel. Der soll die Ablösesumme seines Top-Stürmers angeblich auf 94 Millionen Euro festgelegt haben.

Auch Außenverteidiger Bruno Peres vom FC Turin hat wohl das Interesse der Bayern geweckt. Der 25-Jährige könnte die Suche nach einer hochkarätigen Lösung auf der rechten Defensivposition beenden. Nach Informationen verschiedener italienischer Medien ist der FCB aber nicht der einzige Interessent. Der Brasilianer soll mindestens 20 Millionen Euro kosten. "Die Außenverteidigerposition könnte für uns ein Thema werden", hatte Sportvorstand Matthias Sammer schon im Dezember gesagt.

Gonzalo Higuain im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Der FC Bayern München ist zum 5. Mal in Folge Meister

Reaktionen zum FCB-Titel: "Ich fühle mich als Teil der Familie"

David Alaba brachte die Bayern mit einem direkten Freistoßtor in Führung

Schützenfest! Bayern ist zum 27. Mal Meister

Matthias Sammer nennt die Gründe für das vorzeitige Ausscheiden der Bayern in den Pokalwettbewerben

Sammer: Bayern-Aus? "Bin überrascht"


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.