Donnerstag, 14.01.2016

Trainingsplan anders als auf Schalke

Zu faul? Draxler erklärt Versäumnisse

Julian Draxler vom VfL Wolfsburg musste in Portugal wegen mangelnder Fitness Sondereinheiten absolvieren. Er hatte seinen Trainingsplan nicht zur Zufriedenheit von Trainer Dieter Hecking umgesetzt.

Julian Draxler wechselte im Sommer für 35 Millionen Euro nach Wolfsburg
© getty
Julian Draxler wechselte im Sommer für 35 Millionen Euro nach Wolfsburg

Gegenüber der Bild erklärt er nun die Vorwürfe: "Es liegt auf der Hand, dass gesagt wird: Der war faul. Aber das ist nicht der Fall. Ich habe die Läufe gemacht." Einzig mit dem Ein- und Auslaufen habe es der 22-Jährige nicht so genau genommen. "Mir war nicht bewusst, dass das auch zu hundert Prozent zur Trainingssteuerung gehörte", betont er.

Auf Schalke sei darauf weniger geachtet worden, so Draxler, der vergangenen Sommer für 35 Millionen Euro von Gelsenkirchen nach Wolfsburg gewechselt war: "Da bin ich irgendwie immer so durchgerutscht." Der VfL, derzeit auf Tabellenrang sieben, startet am 24. Januar in Frankfurt (24. Januar) in die Rückrunde.

Zwei Wochen später kehrt Draxler zurück an seine alte Wirkungsstätte: "Ich bin auf das Schlimmste vorbereitet. Das wird weh tun. Von den 60.000 werden mindestens 55.000 gegen mich sein", sagt Draxler, der sämtliche Jugendteams auf Schalke durchlaufen hatte.

Alles zur Bundesliga

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.