Mkhitaryan lobt Trainer

"Tuchel hat mich überzeugt, zu bleiben"

Von SPOX
Freitag, 22.01.2016 | 10:27 Uhr
Henrikh Mkhitaryan erzielte in dieser Saison bereits 15 Tore
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der Knoten von Henrikh Mkhitaryan ist in der laufenden Saison geplatzt, das schwache letzte Jahr von Borussia Dortmund abgehakt. Im Gespräch mit DW sagte der Armenier jetzt, dass er wegen seiner Zukunft auch auf Thomas Tuchel hofft.

Tuchel hatte Mkhitaryan schon im Sommer von einem Wechsel abgehalten: "Ich habe ihn im März das erste Mal getroffen und er hat mich überzeugt, hier zu bleiben. Ich wollte auch weitermachen, weil ich den Leuten etwas beweisen wollte", so der Armenier. "Deshalb möchte ich auch dieses Jahr bleiben, um meine ganze Qualität zu zeigen und dem Team helfen will, viele Spiele zu gewinnen."

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Auch Tuchels Umgang mit den Spielern lobt Mkhitaryan: "Wir haben eine gute Verbindung. Ich bin sehr glücklich, mit ihm zu arbeiten. Er sagte mir schon im ersten Gespräch: 'Miki, ich kann dich auf ein Spitzenklassen-Niveau bringen.' Ich habe erst nicht daran geglaubt, aber er hat es geschafft - und ich bin ihm dankbar."

Den Spekulationen um seinen Abgang erteilte er eine weitere Absage: "Das sind Gerüchte. Nur Gerüchte", so Dortmunds Nummer zehn. Für den weiteren Verlauf der Saison erhofft er sich erstmal Konstanz: "Wir müssen jetzt so weitermachen. Das ganze Team spielt einen tollen Fußball. Wir begeistern wieder mit unserer Art und Weise, Fußball zu spielen und ich denke, das wird auch noch so weitergehen. Die nahe Zukunft kann richtig gut laufen".

Mkitharyan erzielte in dieser Saison bereits 15 Tore selbst und assistierte bei 19 weiteren. In der vergangenen Saison hatte er es nur auf insgesamt zwölf Torbeteiligungen geschafft.

Henrikh Mkhitaryan im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung