Star-Zugang muss arbeiten

96: Hugo Almeida nicht in Topform

SID
Montag, 18.01.2016 | 13:56 Uhr
Hugo Almeida kam aus Russland an die Leine zu Hannover 96
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Di13:35
Der Härtetest für den FC Bayern München
CSL
So13:35
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes

Hugo Almeida, neuer Angreifer vom stark abstiegsgefährdeten Bundesligisten Hannover 96, sieht sich kurz vor dem Start der Rückrunde noch nicht in Topform. "Ich bin bei 65 Prozent", sagte der 31-Jährige bei seiner Vorstellung am Montag.

Mit seiner Erfahrung will der langjährige portugiesischen Nationalspieler dazu beitragen, dass die Niedersachsen den Absturz in die Zweitklassigkeit verhindern. "Wichtig ist es, Tore zu schießen. Dafür bin ich hier", sagte Almeida.

Almeida hatte bereits zwischen 2006 bis Ende 2010 unter Hannovers neuem Trainer Thomas Schaaf bei Werder Bremen in der Bundesliga gespielt. Schaaf stellte nun auch den Kontakt zu dem Angreifer her. Der 54-Jährige sei ein "großartiger Trainer", sagte Almeida, der in 117 Bundesliga-Spielen bisher 41 Tore erzielt hat.

Transferoffensive von 96

In Hannover wird erwartet, dass Almeida die Torflaute beim Tabellenvorletzten beendet. "Man muss Hugo nicht erklären, wie es funktioniert, Tore zu schießen - das Gesamtpaket stimmt", sagte 96-Geschäftsführer Martin Bader. Die Roten haben in der Hinrunde nur 18 Treffer erzielt und in Adam Szalai (1899 Hoffenheim), Marius Wolf (1860 München) und Iver Fossum (Strömsgodset IF) bereits drei neue Offensivkräfte verpflichtet. Zudem kam der Japaner Hotaru Yamaguchi (Cerezo Osaka).

Bader schloss am Montag nicht aus, dass Hannover nach dem Rückrundenauftakt am Samstag gegen Darmstadt 98 (15.30 Uhr im LIVETICKER) noch einmal auf dem Transfermarkt nachlegt.

Hugo Almeida im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung