Montag, 11.01.2016

HSV-Stürmer verletzt sich im Training

Entwarnung bei Lasogga

Erneute Sorge beim Hamburger SV um Topstürmer Pierre-Michel Lasogga: Der 24-Jährige musste im Trainingslager im türkischen Belek am Montag eine Einheit mit Problemen an seiner lädierten rechten Schulter abbrechen.

Lasogga wurde immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen
© getty
Lasogga wurde immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen

Lasogga hatte sich zuvor offenbar beim Jubeln nach einem gewonnenen Wettstreit mit seinen Teamkollegen verletzt.

Der bullige Stürmer war bereits Anfang Dezember wegen einer ausgekugelten Schulter ausgefallen. Damals entschied sich Lasogga gegen eine mögliche OP, um eine längere Pause zu vermeiden. Wie schwer die neue Verletzung ist, blieb zunächst offen.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Am Nachmittag gaben die Hanseaten jedoch Entwarnung: "Glücklicherweise ist nichts Schlimmeres passiert", teilte der HSV per Twitter mit. Auch Lasogga äußerte sich: "Aalles wieder gut. Ist nichts Schlimmes."

Pierre-Michel Lasogga im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Kyriakos Papadopoulos schlug in Hamburg ein wie eine Bombe

HSV ohne Papa nach München

Im Herzen Hamburger: Rafael van der Vaart

Van der Vaart ist überzeugt vom Hamburger SV

Klubs aus China und Russland sollen an Pierre-Michel Lasogga interessiert sein

Pierre-Michel Lasogga nach China oder Russland?


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Bundesliga, 23. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.