Labbadia vor Verlängerung

Von Roman Ahrens
Samstag, 09.01.2016 | 11:07 Uhr
Der derzeitige Vertrag von Bruno Labbadia läuft am Saisonende aus
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Bruno Labbadia soll seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag beim Hamburger SV bald verlängern. Der neue Kontrakt sieht aber zunächst kein langfristiges Engagement vor.

Der HSV, derzeit im türkischen Belek im Trainingslager, will seinen Coach weiterhin an sich binden. Die Hamburger Morgenpost berichtet, dass bereits in der Türkei die nötigen Papiere unterschrieben werden sollen. Allerdings, so das Blatt weiter, solle der neue Vertrag auf Wunsch des Trainers nur ein Jahr plus Option auf ein weiteres gültig sein.

Dies geschehe vor allem, weil Labbadia um die Schnelllebigkeit des Geschäfts wisse. Im Falle einer vorzeitigen Entlassung könnte der HSV somit auch Geld sparen. Labbadia hatte den Verein vor dem Abstieg bewahrt und aktuell auf Rang zehn der Liga geführt.

Neben dem Cheftrainer sollen auch die Assistenztrainer Eddy Sözer und Bernhard Trares beim HSV verlängern.

Alles zum Hamburger SV

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung