Freitag, 15.01.2016

Berater-Ansturm auf Bayerns Nachwuchskeeper

Vater bestätigt: Berater-Jagd auf Früchtl

Nachwuchskeeper Christian Früchtl war im Januar der jüngste Spieler, den der FC Bayern jemals mit in ein Trainingslager der Profis nahm. Mit der öffentlichen Aufmerksamkeit um seine Person ist nun ein Berater-Ansturm auf den 15-Jährigen entstanden.

Nachwuchskeeper Christian Früchtl überzeugt derzeit im Trainingslager der Bayern
© getty
Nachwuchskeeper Christian Früchtl überzeugt derzeit im Trainingslager der Bayern

Vater Erwin Früchtl bestätigte gegenüber der Bild-Zeitung, dass ihn aktuell fast täglich Anfragen erreichen: "Bei uns haben sich in den letzten Wochen schon 20 Berater gemeldet." Allerdings wolle man sich mit der Entscheidung noch etwas Zeit lassen: "Wir stellen das Thema noch zurück."

Zurzeit werden alle Entscheidungen des Youngsters noch familienintern geklärt. Auch für das Trainingslager in Doha brauchte der FCB die Genehmigung der Eltern.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Dass Früchtl bereits im jungen Alter große Aufmerksamkeit erfährt, stellt für FCB-Sportvorstand Matthias Sammer jedoch kein Problem dar:

"Es stimmt, das ist sehr früh. Aber wir haben bei ihm nicht das Gefühl, dass die Gefahr besteht, dass er denkt: 'Jetzt habe ich es geschafft.' Das ist auch ein Zeichen an die jungen Spieler beim FC Bayern."

Lob vom Welttorhüter

In der Vorwoche hatte sich bereits Nationalkeeper Manuel Neuer sehr positiv über den Nachwuchsmann geäußert: "Er ist eineinhalb Köpfe größer als ich in dem Alter. Er hat eine sehr gute Statur und versucht sehr viel zu lernen. Er ist ein festes Mitglied im Torwartkreis und es macht Spaß mit ihm zu trainieren", so der Bayern-Torwart.

Der Welttorhüter betonte aber: "Wo es mit ihm hingeht kann man noch nicht sagen. Er hat Talent und gute Voraussetzungen, aber für eine Prognose ist es noch zu früh."

Christian Früchtl im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Arjen Robben und Franck Ribery haben eine Ära bei Bayern geprägt

Hoeneß: Robbery "Haben Weisheit gefunden"

Ulli Hoeneß war offenbar nicht bereit Verantwortung an Philipp Lahm abzugeben

Lahm: "Uli Hoeneß ist noch zu tatkräftig, um loszulassen"

Max Eberl gilt als aussichtsreicher Kandidat für den offenen Sportdirektor-Posten beim FCB

Eberl weiterhin im Fokus der Bayern


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 27. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.