FCB noch länger ohne Götze und Ribéry

SID
Donnerstag, 21.01.2016 | 11:41 Uhr
Mario Götze und Franck Ribery müssen noch länger auf ihre Rückkehr warten
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Bayern München muss noch etwas länger auf die Topstars Mario Götze und Franck Ribéry verzichten. Das Duo brauche nach überstandenen Verletzungen wie die Abwehrspieler Medhi Benatia und Rafinha "noch Zeit", sagte Trainer Pep Guardiola vor dem Auftakt der Rückrunde am Freitag (20.30 Uhr im LIVETICKER) beim Hamburger SV.

Bei Juan Bernat sieht es dagegen besser aus. Der spanische Nationalspieler kann zwar in Hamburg ebenfalls noch nicht mitwirken, soll laut Guardiola aber in der kommenden Woche wieder mit der Mannschaft trainieren.

Alles zur Bundesliga

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung