Peruaner wieder fit

Zambrano vor Rückkehr in Startelf

SID
Freitag, 22.01.2016 | 14:22 Uhr
Carlos Zambrano verdrängt Marco Russ wohl ins defensive Mittelfeld
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Abwehrspieler Carlos Zambrano steht bei Eintracht Frankfurt vor einer Rückkehr in die Startelf. Der 26-Jährige meldete sich nach seinem Muskelfaserriss im Oberschenkel rechtzeitig zum Rückrunden-Auftakt gegen den VfL Wolfsburg am Sonntag (15.30 Uhr im LIVETICKER) fit.

"Ich hätte nie gedacht, dass er schon jetzt so weit ist", sagte Trainer Armin Veh. Sollte Zambrano in der Viererkette zum Einsatz kommen, dürfte Marco Russ auf die Sechser-Position rücken. "Es könnte sich in der Startelf etwas ändern", sagte Veh am Freitag.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Vor dem Wiedersehen mit seinem Ex-Klub sparte Veh nicht mit Lob für die Niedersachsen. "Der VfL wird absolut professionell geführt. Ich bin in meiner Zeit mit den Leuten immer gut ausgekommen. Ich bin auch nicht nachtragend", sagte Veh, der die "Wölfe" in der Saison 2009/2010 trainiert hatte.

Carlos Zambrano im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung