Pizarro will sich deutlich steigern

SID
Mittwoch, 06.01.2016 | 13:25 Uhr
Claudio Pizarro liegt mit Werder Bremen derzeit auf dem Relegationsplatz 16
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Werder Bremens Stürmerstar Claudio Pizarro will in der Rückrunde der Bundesliga richtig angreifen. Er wolle sich um "100 Prozent" steigern, sagte der 37 Jahre alte Peruaner im Gespräch mit Bremer Medien.

Von Abstiegsgefahr will der Ex-Profi von Bayern München dagegen noch nichts wissen. "Wir haben noch viel Zeit, da rauszukommen", sagte Pizarro, der seit seiner Rückkehr an die Weser im Sommer drei Pflichtspiel-Treffer erzielt hat.

Werder überwintert auf dem Relegationsplatz 16 und steht beim Rückrundenauftakt am 24. Januar bei Schalke 04 gleich unter Druck.

Ab Donnerstag bereitet sich das Team von Trainer Viktor Skripnik in Belek (Türkei) auf das Duell vor (bis 16. Januar).

Claudio Pizarro im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung