Samstag, 09.01.2016

Vertrag des Norwegers läuft aus

Nordtveit lässt Zukunft offen

Borussia Mönchengladbach muss um den Verbleib von Mittelfeldmann Havard Nordtveit bangen. Der Vertrag des Norwegers läuft zum Saisonende aus. Eine Vertragsverlängerung ist noch offen.

Havard Nordtveit ist bei Dortmund und einigen Premier-League-Vereinen im Gespräch
© getty
Havard Nordtveit ist bei Dortmund und einigen Premier-League-Vereinen im Gespräch
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Schon länger machen Gerüchte die Runde, dass es Borussia Dortmund sowie einige Premier-League-Vereine auf Havard Nordtveit abgesehen haben. "Es gibt im Moment nicht viel zu sagen. Ich denke, dass in den nächsten Wochen eine Entscheidung bekanntgegeben wird. Es ist in alle Richtungen etwas möglich", sagte Nordtveit gegenüber dem Express.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Während der Norweger unter Lucien Favre zuletzt nur Reservist war, setzt Andre Schubert auf den 25-Jährigen. "Ich bin seit fünf Jahren in Gladbach und fühle mich wohl. Unter Andre Schubert spiele ich auch - das ist ein großer Vorteil", sagte Nordtveit. Bei einem möglichen Wechsel spielen auch familiäre Angelegenheiten eine Rolle: "Ich muss mit meiner Frau einige Dinge besprechen, dann werden wir sehen."

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Derzeit verweilt Nordtveit mit seiner Mannschaft im Trainingslager im türkischen Belek. Dort soll Manager Max Eberl Nordtveit eine Vertragsverlängerung schmackhaft machen. "Im Trainingslager kann einiges besprochen werden. Ich denke, dann werden die Dinge rund gemacht", sagte Vize-Präsident Rainer Bonhhof.

Havard Nordtveit im Steckbrief

Nino Duit
Das könnte Sie auch interessieren
Pierre-Emerick Aubameyang hat den BVB angeblich um seine Freigabe gebeten

Medien: Aubameyang bittet BVB um Freigabe

Torsten Lieberknecht glaubt weiter an die Bundesliga

Lieberknecht: "Vielleicht ganze Saison am Arsch"

Mario Gomez erzielte den einzigen Treffer im Relegations-Hinspiel

Wolfsburg nach Elfer-Wirbel im Vorteil


Diskutieren Drucken Startseite
34. Spieltag
33. Spieltag

Bundesliga, 34. Spieltag

Bundesliga, 33. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.