Schalke-Coach reagiert auf Berichterstattung

Breitenreiter boykottiert Sky-Interviews

Von SPOX
Sonntag, 31.01.2016 | 11:23 Uhr
Andre Breitenreiter hat auf die Kritik an seiner Person reagiert
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Nach dem 2:0-Sieg bei Darmstadt 98 hatte sich Andre Breitenreiter nicht vor die Mikrofone bei Sky gestellt. Der Trainer des FC Schalke 04 boykottierte die Interviews mit dem Bezahlsender.

Laut der Bild-Zeitung waren die Verantwortlichen bei den Knappen mit der Berichterstattung von Sky unter der Woche nicht einverstanden. Dabei hieß es, dass Breitenreiter auf Schalke umstritten sei und es viel Kritik gäbe.

Die Interviews mit der ARD und dem ZDF sowie die Pressekonferenz nach der Partie hielt der 42-jährige Coach aber wie gewöhnlich ab.

Die Fußballwelt im Netz auf einen Blick - Jetzt auf LigaInsider checken!

Die Tore für den Tabellenfünften erzielten die beiden Jungstars Max Meyer und Leroy Sane.

Alles zu Schalke 04

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung