Noch keine offizielle Anfrage aus Dortmund

BVB-Transfer? Malli gesprächsbereit

Donnerstag, 14.01.2016 | 17:49 Uhr
Yunus Malli schoss in der Vorrunde acht Tore in 17 Partien für den 1. FSV Mainz 05
© getty
Advertisement
Bundesliga
Di23:00
Die Highlights der Dienstagsspiele
Scottish Premiership
Sa13:00
Rangers - Celtic: Das 409. Old Firm steht an!
Primera División
Live
Valencia -
Malaga
Serie B
Live
Palermo -
Perugia
League Cup
Live
Burnley -
Leeds
Serie A
Live
Bologna -
Inter Mailand
League Cup
Live
Leicester -
Liverpool
League Cup
Live
Reading -
Swansea
Primera División
Barcelona -
Eibar
Copa Sudamericana
Estudiantes -
Nacional
Super Liga
Borac -
Roter Stern
Serie A
Benevento -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Girona
League Cup
Arsenal -
Doncaster
League Cup
Chelsea -
Nottingham
Serie A
Atalanta -
Crotone
Serie A
Cagliari -
Sassuolo
Serie A
Genua -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Sampdoria
Serie A
Juventus -
Florenz
Serie A
Lazio -
Neapel
Serie A
AC Mailand -
SPAL
Serie A
Udinese -
FC Turin
League Cup
Man United -
Burton
Primera División
La Coruna -
Alaves
League Cup
West Bromwich -
Man City
Primera División
Sevilla -
Las Palmas
Primera División
Real Madrid -
Real Betis
Copa Sudamericana
Flamengo -
Chapecoense
Copa Libertadores
Santos -
Barcelona SC
Copa Libertadores
Gremio -
Botafogo
Primera División
Villarreal -
Espanyol
Primera División
Celta Vigo -
Getafe
Primera División
Levante -
Real Sociedad
Copa Libertadores
River Plate -
Jorge Wilstermann
Copa Libertadores
Lanus -
San Lorenzo
Ligue 1
Nizza -
Angers
Ligue 1
Lille -
Monaco
J1 League
Kashima -
Gamba Osaka
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Atletico Madrid -
Sevilla
Premiership
Rangers -
Celtic
Premier League
West Ham -
Tottenham
Serie A
AS Rom -
Udinese
Premier League
Man City -
Crystal Palace
Championship
Derby -
Birmingham
Primera División
Alaves -
Real Madrid
Ligue 1
Montpellier -
PSG
Serie A
SPAL -
Neapel
Premier League
Leicester -
Liverpool
Primera División
Malaga -
Bilbao
Championship
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Caen -
Amiens
Ligue 1
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avaí
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheff Wed -
Sheff Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
Saint-Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Club Brugge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk -
Lokomotiva
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Ligue 1
Angers -
Lyon
Ligue 1
Nizza -
Marseille

Yunus Malli vom 1. FSV Mainz 05 soll das Interesse von Borussia Dortmund auf sich gezogen haben. Medienberichten zufolge hat der BVB bereits einen konkreten Angebots-Plan. Wie SPOX aus dem engeren Umfeld des türkischen Nationalspielers erfuhr, gibt es zwar noch keine offizielle Anfrage des BVB - Malli würde sich ein Angebot der Borussia aber anhören.

Borussia Dortmund befindet sich derzeit im Trainingslager in Dubai - nur Sportdirektor Michael Zorc fehlt. Angeblich soll sich Zorc auf Spielersuche befinden.

Der BVB möchte nach den Abgängen von Jonas Hofmann (Gladbach) und Adnan Januzaj (Rückkehr zu Manchester United) im Offensivbereich nachbessern, präferiert jedoch keinen Perspektivspieler, sondern eine Lösung, die der Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel sofort weiterhilft.

Medien: Dortmund heiß auf Malli

Nach Informationen der Bild ist deshalb Yunus Malli vom 1. FSV Mainz 05 ins Visier der Westfalen gerückt. Der türkische Nationalspieler hat eine starke Hinrunde gespielt, acht Treffer in 17 Partien gelangen dem bald 24-Jährigen.

Zwölf Millionen plus Ramos?

Wie die Zeitung am Freitag berichtet, soll sich das Angebot des BVB konkretisieren. Im Raum steht eine Ablöse von zwölf Millionen Euro, zudem sollen die Nullfünfer Dortmunds Stürmer Adrian Ramos erhalten.

Der Kolumbianer stand 2012 schon vor einem Wechsel nach Mainz (damals von der Hertha) und könnte nun Yoshinori Muto ersetzen, um dem es bekanntlich ebenfalls Wechselgerüchte aus Richtung Manchester gibt.

Keine Ausstiegsklausel im Winter

Mallis Vertrag in Mainz läuft 2018 aus, doch aufgrund seiner gezeigten Leistungen dürften es die 05er schwer haben, den Mittelfeldspieler von einem Verbleib zu überzeugen.

Zumal nach SPOX-Informationen im Vertrag eine Ausstiegsklausel verankert ist, Malli könnte also im Sommer für einen gewissen Betrag vorzeitig wechseln.

Möchte Dortmund den Spieler bereits innerhalb des aktuell geöffneten Wintertransferfensters verpflichten, müsste demnach klassisch verhandelt werden. Wie SPOX erfuhr, greift im Winter nämlich keine weitere Klausel.

Wintertransfer nicht auszuschließen

Aus dem engeren Umfeld Mallis ist nun zu hören, dass ein Wechsel im Sommer durchaus eine Option darstelle. Allerdings: auch ein Wintertransfer ist nicht vollkommen auszuschließen, eine offizielle Anfrage seitens des BVB gibt es aber (noch) nicht.

Fest steht, dass zahlreiche Vereine an Malli interessiert sind. Kontakt oder gar Gespräche - auch mit den Dortmundern - hat es aktuell aber nicht gegeben.

Derzeitiger Stand ist, dass sich Malli mit dem FSV weiter auf die Rückrunde vorbereitet.

Malli wäre gesprächsbereit

Nach SPOX-Informationen wäre Malli jedoch bereit, noch im Januar mit dem BVB in Gespräche über einen Transfer im Winter einzutreten.

Ein Engagement bei der Borussia übt auf den 23-Jährigen einen Reiz aus, Dortmund als nächster Arbeitgeber ist für Malli vorstellbar.

Sollten die Dortmunder Verantwortlichen tatsächlich noch im Winter auf Malli und Mainz zugehen und einen Transfer zur Rückrunde forcieren, gäbe es aber wohl noch ein entscheidendes Hindernis: ohne entsprechenden Ersatz würde Mainz seinen besten Torschützen nicht vorzeitig ziehen lassen.

Yunus Malli im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung