Vorschau, 10. Spieltag

Das Beste kommt zum Schluss

Von SPOX
Samstag, 24.10.2015 | 15:28 Uhr
Borussia Mönchengladbach trifft auf Schalke 04
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Zum Abschluss des 10. Spieltags steigt das Topspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Schalke 04. Zuvor treffen die beiden Europa-League-Teilnehmer Dortmund und Augsburg aufeinander.

Dortmund - Augsburg (So., 15:30 Uhr im LIVETICKER)

Das sagen die Beteiligten:

Thomas Tuchel (Trainer Dortmund): "Wir sind wir Favorit und wollen dieser Rolle auch gerecht werden."

Das Personal

Bei Dortmund fehlt: Sahin, Durm (beide im Aufbautraining)

Bei Augsburg fehlen: Hong (Innenbanddehnung im Knie), Stafylidis (Knöchelblessur), Parker (Reha)

Darum geht's:

Beide Teams haben unter der Woche in der Europa League gewonnen. Die Favoritenrolle liegt aber ganz klar bei Borussia Dortmund. Die Fuggerstädter sind überhaupt nicht in Form und haben nur einen Punkt aus den letzten vier Bundesliga-Partien geholt.

Der BVB will hingegen die Position als erster Bayern-Jäger verteidigen und da ist ein Sieg gegen das Tabellenschlusslicht natürlich Pflicht.

Die Opta-Facts zum Spiel:

  • Nur in vier seiner 49 BL-Spielzeiten hatte der BVB zu diesem Saison-Zeitpunkt mehr Zähler auf dem Konto: 1965/66, 1979/80, 2010/11 und 2013/14 waren es jeweils 22 Punkte. In der Meistersaison 1994/95 waren es wie aktuell 20 Zähler.
  • Mit 24 Toren stellt der BVB nach den Bayern (29) die beste Offensive der Liga. Nur 1994/95 hatte die Borussia zum Vergleichszeitpunkt häufiger getroffen (25-mal, 1963/64 und 1995/96 ebenfalls 24 Tore).
  • Dortmund ist zu Hause seit zwölf Pflichtspielen ungeschlagen und gewann elf dieser Partien (dazu ein 2:2 gegen Darmstadt im letzten Heimspiel). Die letzte Heimniederlage gab es Anfang April mit 0:1 gegen den FC Bayern.
  • Augsburg holte in dieser BL-Saison noch keinen Auswärtssieg (wie Wolfsburg) und liegt mit zwei Punkten und -3 Toren auf Platz 17 der Auswärtstabelle. Die nur vier erspielten Großchancen auf fremden Plätzen sind Ligatiefstwert (wie Frankfurt).

Gladbach - Schalke (So., 17:30 Uhr im LIVETICKER)

Das sagen die Beteiligten:

Andre Breitenreiter (Trainer Schalke): "Wir wollen in beiden Duellen gegen Gladbach erfolgreich sein. Der Fokus liegt zunächst auf dem Auswärtsspiel."

Das Personal:

Bei Gladbach fehlen: Stranzl (Bruch der Augenhöhle), N. Schulz, Herrmann (beide Kreuzbandriss)

Bei Schalke fehlen: Giefer (Aufbautraining nach Sehnenoperation), Uchida (Reha nach Knieoperation), Nastasic (Achillessehnenriss), Höger (Kreuzbandteilriss), Felipe Santana (nicht berücksichtigt)

Darum geht's:

Gladbach und Schalke treffen innerhalb von wenigen Tagen zwei Mal aufeinander. Erst in der Liga, am Mittwoch dann im DFB-Pokal. Dabei treffen zwei der formstärksten Teams der Liga aufeinander. Während sich Gladbach seit dem Trainerwechsel förmlich in einen Rausch gespielt hat und auch seinen ersten Punkt in der Königsklasse geholt hat, ist Schalke bereits die gesamte Saison gut drauf.

Die Königsblauen wollen mit einem Sieg gegen die Fohlen ihren Platz in den Champions-League-Rängen festigen. Kann Schalke Wolfsburg auf Distanz halten oder geht die Schubert-Serie weiter?

Die Opta-Facts zum Spiel:

  • Gladbach gewann die vier Spiele unter Andre Schubert allesamt bei 14:4 Toren. Vier Fohlen-Dreier in Serie hatte es schon in der Rückrunde 2014/15 zweimal gegeben, mehr zuletzt zwischen Oktober und Dezember 2013 (damals sechs).
  • Schalke gewann fünf der letzten sechs Ligaspiele (eine Niederlage). In diesem Zeitraum holten nur die Bayern (18) mehr Punkte als die Königsblauen (15).
  • Die Borussia verursachte in dieser BL-Saison bereits sechs Elfmeter (Ligahöchstwert). In der gesamten Vorsaison waren es nur vier in 48 Pflichtspielen gewesen. Alle BL-Gegentore unter Schubert (vier) kassierten die Fohlen vom Elfmeterpunkt.
  • Nur zweimal in seiner BL-Geschichte hatte Schalke nach neun Spielen mehr Punkte als aktuell (19). Vor drei Jahren waren es 20 (am Saisonende stand Platz 4) und 1972/73 waren es (umgerechnet auf die Drei-Punkte-Wertung) sogar 24 (am Ende Platz zwei).
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung