Fussball

"Sehe Zukunft in Deutschland"

Von SPOX
Leroy Sane hofft auf eine baldige Berufung in die A-Nationalmannschaft
© getty

Leroy Sane spielt in der aktuellen Spielzeit der Bundesliga beim FC Schalke 04 groß auf. Der 19-Jährige ist mit seinen Leistungen auch ins Visier des DFB-Teams geraten. Allerdings darf der Außenstürmer theoretisch auch für Frankreichs Nationalmannschaft spielen. Er hat dennoch einen Favoriten.

Weil sein Vater senegalisch-französischer Herkunft ist, hat Sane neben seinem deutschen auch einen französischen Pass. Damit ist er auch für die Equipe Tricolore spielberechtigt, solange der 19-Jährige noch kein Spiel für die A-Nationalmannschaft absolviert hat. Im Gespräch mit der Sportbild stellt der Schalker klar: "Keine Sorge. Ich sehe meine Zukunft in Deutschland."

Die Chancen auf eine baldige Berufung in die A-Nationalmannschaft stehen bei einer weiterhin so schnellen Entwicklung nicht schlecht. "Seine Stärken sind seine Schnelligkeit, seine Dribblings, die Eins-gegen-Eins-Situationen, seine Explosivität, seine Schusstechnik. Er hat großes Potenzial", schwärmte DFB-Sportdirektor Hansi Flick.

In der aktuellen Bundesliga-Saison überzeugte der quirlige Linksfuß bisher mit drei Treffern und einer Torvorlage und ist seitdem einem Hype ausgesetzt. Abzuheben droht Sane aber nicht: "Im Moment läuft es gut für mich. Ich darf mich aber nicht darauf ausruhen, dass es immer so weitergeht. Es wird sicher auch mal Rückschläge geben."

Leroy Sane im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung