Fussball

Drobny bleibt im HSV-Tor

SID
Jaroslav Drobny genießt das Vertrauen von Trainer Bruno Labbadia
© getty

Jaroslav Drobny wird auch im Auswärtsspiel des Hamburger SV am Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER) bei Hertha BSC gegen seinen ehemaligen Klub in Tor der Hanseaten stehen. Dies bestätigte HSV-Trainer Bruno Labbadia am Donnerstag.

Der Coach hofft noch auf ein Comeback des Ex-Herthaners Gojko Kacar, der zuletzt wegen eines Hexenschusses fehlte.

Labbadia: "Wir brauchen ein bisschen Glück, es könnte noch klappen."

Jaroslav Drobny im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung