Fussball

HSV an Brasilien-Talent interessiert?

SID
Der HSV und Leandrinhos Berater sollen in Kontakt stehen
© getty

Der Hamburger SV ist auf der Suche nach Verstärkung wohl in Brasilien fündig geworden. Wie die Bild berichtet, ist man an Leandro Henrique do Nascimento, kurz Leandrinho, interessiert. Das Top-Talent spielt mit 16 Jahren bereits in der brasilianischen Serie A.

Die Bild will wissen, dass seit längerer Zeit Kontakt zwischen dem HSV und Leandrinhos Berater-Team besteht. Jürn-Hinnerk Fauteck, deutscher Rechtsanwalt, traf sich offenbar bereits mit HSV-Investor Michael Kühne, um über den Youngster zu sprechen.

Das liegt vor allem an finanziellen Gründen, denn ohne das Geld von Kühne ist ein Transfer wohl nicht zu stemmen. Die Ablösesumme würde wohl schon jetzt weit über eine Million Euro betragen.

Konkurrenz gibt es für die Hamburger allerdings auch, neben einigen Red-Bull-Klubs soll sogar Real Madrid sein Interesse verkündet haben. Sollte der HSV das Rennen gewinnen, wird Leandrinho nach seinem 18. Geburtstag im Herbst 2016 in die Hansestadt wechseln. Peter Knäbel will den Spielmacher aber erst selbst beobachten. Dazu bietet sich die kommende U17-WM in Chile (17.10.-8.11.) an, die der 16-Jährige mit der Auswahl Brasiliens bestreiten wird.

Der Hamburger SV im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung