Übermächtiger FC Bayern

"Schon im Februar Meister"

SID
Donnerstag, 01.10.2015 | 13:31 Uhr
Ottmar Hitzfeld ist gespannt ob es Dortmund schafft, die Erwartungen zu bestätigen
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Serie A
Live
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Fußball-Deutschland drückt Borussia Dortmund vor dem deutschen Clásico am Sonntag (17.30 Uhr im LIVETICKER) bei Bayern München die Daumen. "Für die Spannung wäre es nicht gut, wenn Bayern am Sonntagabend sieben Punkte vor Dortmund wäre", sagte Ottmar Hitzfeld, im SID-Gespräch.

"Im Sinne der Liga wäre es, wenn Dortmund zumindest nicht verlieren würde", betonte selbst Bayerns langjähriger Keeper Oliver Kahn im kicker.

Und Christoph Daum fügte an: "Wir wünschen uns natürlich alle, dass die Dortmunder gewinnen, damit ein bisschen Spannung in die Liga reinkommt."

Doch Wolfsburgs Manager Klaus Allofs, der mit seinem VfL unlängst beim 1:5 die Münchner Dominanz leidvoll erleben musste, glaubt nicht daran, dass die Bayern schwächeln.

"Wie es sich im Moment darstellt, wird es an der Spitze eher keine spannende Saison geben", sagte Allofs dem kicker. "Die Bayern sind meilenweit weg, wahrscheinlich werden sie schon im Februar wieder Meister", meinte Frankfurts Coach Armin Veh.

Michael Zorc relativiert

Dortmunds Manager Michael Zorc findet es derweil "ja nett", wenn man an den BVB appellieren würde, "in München zu gewinnen, um einen Durchmarsch zu verhindern", wie er im kicker sagte, "aber erst einmal müssen wir unseren eigenen Ansprüchen gerecht werden. Um die Vorherrschaft in der Liga geht es nicht. Es geht um drei Punkte."

Hitzfeld ist auf jeden Fall "gespannt, ob es Dortmund schafft, die Erwartungen zu bestätigen, wieder die angehende zweite Kraft in Deutschland zu sein.

Wenn nicht der BVB, wer soll denn dann die Bayern besiegen?", meinte er. Die Meisterschaft sei zwar "nicht entschieden, dazu dauert die Saison viel zu lange". Für Dortmund wäre eine Niederlage in München aber, "gerade mit Blick auf die Hoffnungen vor der Saison, ein sehr starker Dämpfer".

Alles zum FC Bayern München

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung