Medien: Möckel ist Wunschkandidat

SID
Donnerstag, 22.10.2015 | 11:31 Uhr
Hat Martin Kind seinen Sportdirektor gefunden?
© getty
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Die Suche nach einem neuen Sportdirektor bei Hannover 96 steht offenbar kurz vor dem Abschluss. Christian Möckel, der beim Zweitligisten 1. FC Nürnberg am Mittwoch als Chefscout freigestellt wurde, gilt bei den Niedersachsen übereinstimmenden Medienberichten zufolge als Top-Kandidat auf den Posten des Kaderplaners.

"Es gebietet die Fairness gegenüber den anderen Kandidaten, dass ich keine Namen kommentiere", sagte 96-Geschäftsführer Martin Bader, der in Nürnberg fünf Jahre mit Möckel zusammengearbeitet hatte, der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung: "Ich sammle und spreche noch.

"Am Wochenende werde die Vorauswahl auf zwei Kandidaten verkleinert, "um dann nächste Woche gemeinsam mit Martin Kind eine Entscheidung zu treffen".

Die Freistellung Möckels in Nürnberg sei allerdings nicht gleichbedeutend mit einer Freigabe für Hannover, betonte FCN-Sportvorstand Andreas Bornemann in der Bild-Zeitung: "Es gibt noch immer keine offizielle Anfrage aus Hannover."

Hannover 96 im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung