Schalke macht bei Manager-Frage ernst

Heidel-Vertrag schon ausgehandelt?

Von Oliver Mehring
Mittwoch, 28.10.2015 | 10:35 Uhr
Für vier Jahre soll der Mainz-Sportdirektor auf Schalke unterschreiben
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Laut Berichten der Sport Bild soll die Personalie Christian Heidel auf Schalke immer konkreter werden. Der derzeitige Manager von Mainz 05 hat demnach schon einen Vertrag mit Königsblau ausgehandelt. Doch schon jetzt stört sich der Heldt-Nachfolger am Unruheherd 'Schalke 04'.

Für vier Jahre soll Heidel in Gelsenkirchen unterschreiben und dabei zwei Millionen Euro pro Jahr verdienen. Zudem habe er bereits den Mainzer Vorstand über seine Zukunftspläne informiert.

Wobei FSV-Präsident Harald Strutz einhakt: "Es war Einigkeit zwischen uns, dass ein kurzfristiger Weggang von Christian Heidel ganz einfach nicht infrage kommt." Der langjährige Sportdirektor möchte zuvor seine Nachfolge regeln.

Doch bereits jetzt ist Heidel wenig begeistert von der medialen Durchlässigkeit des Europa-League-Klubs. Die Verhandlungen zwischen ihm und Königsblau haben sowohl am Rhein als auch auf Schalke für Unruhe gesorgt.

Druck auf Verantwortliche steigt

So reizt den Mainz-Manager nach wie vor die sportliche Perspektive des Ruhrpott-Klubs, doch das nervöse Umfeld des Vereins und die Querelen hinter den Kulissen sollen nach wie vor für Bedenken bei Heidel sorgen.

Dabei steigt der Druck auf die Verantwortlichen, da Horst Heldt nach Informationen der Sport Bild so schnell wie möglich von seinem Amt entbunden werden soll.

Schalke 04 im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung