Zu wenig Dauerkarten-Besitzer im Stadion

Wolfsburg droht mit Ticket-Entzug

Von Robin Küffner
Donnerstag, 10.09.2015 | 14:51 Uhr
Knappe 30 Prozent der Dauerkartenbesitzer aus der Nordkurve fehlten gegen Schalke
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
J1 League
Live
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien

Insgesamt kamen 29 Prozent von allen Dauerkarten-Besitzern aus der Nordkurve beim 3:0 des VfL Wolfsburg gegen den FC Schalke 04 nicht in die VW-Arena. Die Lücken im Fanblock sind nicht nur unästhetisch, sondern auch ungerecht gegenüber anderen Fans. Der Verein droht mit Konsequenzen.

Als Grund für die hohe Ausfallquote ist vor allem der günstige Preis für das Saisonticket zu nennen. Mit 130 Euro gibt es in der VW-Arena die günstigsten Dauerkarten der Liga.

Weil einige Fans sich diese Karten nur holen, um sicher bei den Partien gegen die großen Kaliber wie Bayern, den Hamburger SV oder Borussia Dortmund dabei zu sein, ist das Stadion gegen die kleineren Teams nur selten voll. In dieser Saison gibt es für Dauerkarten-Inhaber außerdem ein Vorkaufsrecht auf Champions-League-Tickets.

Die Anzahl der Dauerkarten-Besitzer (21.500) kann nicht erhöht werden. Per EDV-Analyse will der VfL demnächst prüfen, wer regelmäßig im Stadion sitzt und wer nur auf die vermeintlich großen Spiele wartet.

Klub droht mit Ticket-Entzug

Wer weniger als fünfmal im Stadion ist, bekommt Post vom Verein und muss sich rechtfertigen. "Gibt es keine Gründe dafür, behalten wir uns das Recht vor, die Dauerkarte zur neuen Saison nicht mehr zu verkaufen", sagt VfL-Geschäftsführer Thomas Röttgermann.

"Das ist ein Thema, das unsere Anhänger berührt und daher haben wir uns in Absprache mit den Fan-Klubs dazu entschlossen, entsprechende Maßnahmen einzuleiten", erklärte Röttgermann die Dringlichkeit der Sachlage. Er ruft dazu auf, die vereinseigene Ticketbörse zu nutzen, um Karten bei eigener Verhinderung weiterzugeben, da der Vizemeister "ein volles Stadion haben will".

Der VfL Wolfsburg in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung