Berater: Boateng bleibt bei Schalke

SID
Donnerstag, 10.09.2015 | 10:23 Uhr
Kevin-Prince Boateng bleibt wohl Schalker
© getty
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama

Der siebenmalige deutsche Meister FC Schalke 04 kriegt den Ghanaer Kevin-Prince Boateng offenbar nicht mehr los. Einzigste Hoffnung des Managers Horst Heldt sind die arabischen Scheichs, denn in den Vereinigten Arabischen Emiraten ist das Transferfenster bis zum 21.September und in Katar bis Ende des Monats offen.

Im Gegensatz zum Schweizer FC Sion haben die Araber das nötige Kleingeld und könnten sich den 28-jährigen Mittelfeldspieler problemlos leisten. Boateng verdient auf Schalke einen Jahresgehalt von fünf Millionen Euro.

Für den Schweizer Vertreter eine astronomische Summe, die nicht zu bezahlen gewesen wäre. Deshalb sollten die Gelsenkirchner einen Teil des Gehalts übernehmen. Doch die Schalker weigerten sich. "Deshalb ist der Wechsel geplatzt. Wir machen nicht alles mit", wird Heldt in der Bild zitiert.

Nun soll der ehemalige Berliner auf Schalke bleiben, nachdem er bei Sporting Club de Portugal und Al-Ittihad Dschidda (Saudi-Arabien) durch den Medizincheck gefallen ist. Auch sein Berater Edoardo Crnjar hat keine Hoffnung mehr auf einen neuen Klub: "Er wird in Gelsenkirchen bleiben", sagte er der Bild.

Schalke 04 in der Übersicht

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung