Fussball

Wittmann: "Das hier ist VW"

Von SPOX
Julian Draxler plant einen langen Verbleib beim VfL Wolfsburg
© getty

Nach Julian Draxlers 35-Millionen-Euro-Transfer vom FC Schalke zum VfL Wolfsburg hat dessen Berater Roger Wittmann einen langen Verbleib des Nationalspielers bei seinem neuen Klub angedeutet.

"Wir bleiben in Deutschland. Das hier ist VW, das ist nicht irgendwer, das ist ein großer Verein!", sagte Wittmann am Montag. Damit scheint das Thema Juventus Turin vom Tisch zu sein. Bis zuletzt hatte ein Wechsel Draxlers zum italienischen Meister in der Luft gelegen.

Die Transfers von Kevin De Bruyne zu Manchester City und Ivan Perisic zu Inter Mailand spülten dann aber auf der Zielgeraden der Transferperiode rund 100 Millionen Euro, so dass Pokalsieger Wolfsburg den Schalker Forderungen ohne Mühe nachkommen konnte. Inklusive Bonuszahlungen könnte sich die Ablöse für den 21-Jährigen auf maximal 42 Millionen Euro belaufen, wodurch Draxler der teuerste Transfer innerhalb der Bundesliga aller Zeiten wäre.

"Der VfL bietet mir eine hervorragende Perspektive und hat eine äußerst starke Mannschaft", sagte Draxler. "Ich freue mich auf die Champions League mit dem VfL und will hier in den kommenden Jahren um Titel mitspielen." Draxler spielte seit seines achten Lebensjahres auf Schalke. In 119 Bundesligaspielen erzielte er 18 Tore für Königsblau. In Wolfsburg unterschrieb er einen Vertrag bis 2020.

Julian Draxler im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung