Fussball

Olic bestätigt Kontakt in die MLS

Von SPOX
Ivica Olic kam in zwei von drei Spielen lediglich als Joker zum Einsatz
© getty

Erst im vergangenen Januar kehrte Ivica Olic zum Hamburger SV zurück. Nachdem er unter Bruno Labbadia nur eine untergeordnete Rolle spielt, könnte bereits im Winter wieder Schluss sein in der Hansestadt. Kontakt gibt es zu zwei Vereinen der amerikanischen Major League Soccer.

"Zu Seattle habe ich schon lange Kontakt. Auch jetzt im August wieder. Da wollte ich aber nicht wechseln, weil ich erst so kurz hier bin und mit Kroatien noch die Qualifikation zur EM spiele", sagte Olic der Sport Bild. "Auch zu Orlando gibt es Kontakt."

Der Grund für seine Wechselgedanken sind seine gesunkenen Einsatzchancen bei den Hamburgern. An den drei bisherigen Bundesliga-Spieltagen kam der Kroate lediglich zweimal als Einwechselspieler zum Einsatz - zu wenig, wenn es nach ihm geht: "Ich bin enttäuscht, auf der Bank habe ich keinen Spaß."

Dass er bereits in der kommenden Wintertransferphase seine Zelte im Norden abbricht, scheint indes nicht unwahrscheinlich, wie er bestätigte: "Im Januar treffen wir eine Entscheidung. Alles kann passieren."

Ivica Olic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung