Fussball

96: Frontzeck mit Jobgarantie

SID
Michael Frontzeck hatte das Traineramt im April von Tayfun Korkut übernommen
© getty

Präsident Martin Kind von Hannover 96 hat dem unter Druck geratenen Trainer Michael Frontzeck (51) vorerst eine Jobgarantie ausgesprochen. "Michael Frontzeck hat unser Vertrauen", sagte der 71-Jährige vor dem Krisengipfel gegen den VfB Stuttgart am Mittwoch (20.00 Uhr im LIVETICKER) der Bild-Zeitung.

Auch im Niedersachsen-Duell beim VfL Wolfsburg am Samstag und "darüber hinaus" werde Frontzeck auf der Bank sitzen.

Die 96er hinken mit nur einem Punkt aus den ersten fünf Spielen den Erwartungen hinterher. Doch Kind gibt sich optimistisch. "Ich bin überzeugt, dass wir den Turn-Around schaffen. Er wird das hinkriegen", meinte der Unternehmer: "Aber wir dürfen den Anschluss nicht verlieren."

Frontzeck hatte das Traineramt im April von Tayfun Korkut übernommen und die Niedersachsen aus bedrohlicher Lage zum Klassenerhalt geführt. Danach hatte der Klub den Vertrag des Coaches bis 2017 verlängert.

Hannover 96 in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung