Fussball

Schock für Gladbach: Stranzl fällt aus

SID
Martin Stranzl wurde gestern Abend mit der Trage vom Platz befördert
© getty

Für Borussia Mönchengladbach kommt es derzeit knüppeldick. Nach vier Niederlagen zum Start in die Bundesliga muss der Champions-League-Teilnehmer erneut längere Zeit auf Kapitän Martin Stranzl verzichten.

Der Abwehrchef zog sich bei der 0:3 (0:2)-Blamage gegen den Hamburger SV am Freitagabend einen Bruch des Augenhöhlenbodens zu und fehlt seinem Team sechs bis acht Wochen. Das teilten die Gladbacher am Samstag mit.

Stranzl, der bereits erfolgreich operiert wurde, hatte gegen den HSV nach über fünfmonatiger Verletzungspause sein Comeback gegeben.

Der 35-Jährige hatte sich die Verletzung bei einem Zusammenprall mit Mitspieler Havard Nordtveit zugezogen und musste in der 65. Minute ausgewechselt werden.

Borussia Mönchengaldbach in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung