Fussball

Bot Gladbach 15 Millionen für Embolo?

SID
Breel Embolo stand offenbar auf der Liste von mehreren Vereinen aus der Bundesliga
© getty

Borussia Mönchengladbach wollte sich offenbar am letzten Tag der Transferperiode mit Angreifer Breel Embolo vom FC Basel verstärken. Nach Informationen der Bild wollte Fohlen-Manager Max Eberl den 18-Jährigen mit einem Angebot über 15 Millionen Euro an den Niederrhein lotsen.

Der Champions-League-Teilnehmer besitzt gute Beziehungen zum Schweizer Serienmeister der vergangenen Jahre. Mit Granit Xhaka und Yann Sommer hat man in den letzten Transferperioden bereits zwei Spieler aus dem St. Jakob-Park verpflichten können.

Jedoch will Embolo die Hinrunde der laufenden Saison noch in der heimischen Super League verbringen, um im Winter einen Wechsel zum VfL Wolfsburg zu vollziehen, so das Blatt weiter. Angeblich hat er Wölfe-Manager Klaus Allofs bereits seine Zusage gegeben.

Der Schweizer Nationalspieler spielt seit der vergangenen Saison in der ersten Mannschaft des FC Basel, erzielte in 38 Ligaspielen 13 Tore und besitzt noch einen Vertrag bis zum Sommer 2019.

Breel Embolo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung